Informationen zum Verein

Der Modellbauclub Rennerod e.V. besteht seit dem 28.10.1975 als eingetragener Verein in Rennerod.
Das Hauptinteresse ist der Modellflugsport.

Eine kleine Übersicht 

Der Club besitzt ein Luftverkehrsrechtlich eingetragenes Modellfluggelände in Rennerod.
Der Club ist Mitglied im Deutschen Modellflieger Verband (DMFV).
Die Mitgliederzahl beträgt seit einigen Jahren zwischen 35 u.45. 
Flugbetrieb findet in der Regel bei gutem Wetter, in den Sommermonaten, hauptsächlich am Wochenende statt.

Das allgemeine Vereinsinteresse liegt beim Betreiben von selbstgebauten, teilweise selbst konstruierten Modellflugzeugen, die in den Maßen zwischen  1 und 5 Metern liegen und ein Gewicht bis zu 25Kg besitzen.  Es sind einerseits Modelle, die Ihren großen Vorbildern nachempfunden sind, aber auch solche die aus Freude am Fliegen auf bestimmte Eigenschaften getrimmt werden. Hierbei versuchen die Modellflieger dem Pioniergeist aller Anfänge treu zu bleiben. Geflogen wird alles, vom reinen Segelflugzeug über Segelflugzeug mit Verbrennungs,-oder Elektromotor bis zur Kunstflug-Motormaschine.

erstes bekanntes Emblem

erstes
Vereinsemblem
Öffentliche Flugschauen oder Flugtage im größeren Rahmen wurden bisher nicht durchgeführt, da die Möglichkeiten direkt am Vereinsgelände zu diesem Zweck nur bedingt geeignet sind.

In den vergangenen Jahren bis 2008 wurde jeweils alle 2 bis 4 Jahre, im Frühjahr eine mehrtägige Ausstellung in Rennerod ausgerichtet.

Freude am Hobby 

Wir sind eine kleine Interessengemeinschaft, in der auch die Familie eingebunden ist. Wir betreiben unser Hobby ohne Stress und Vereinsquirelen.

Offen für neue Mitglieder,
stellen wir Interessierten gerne unser Hobby vor.
Auch eine Lehrer/Schüler Fernsteuer-Anlage steht zum ersten, Gefahren-minimierten Hineinschnuppern zur Verfügung.